Meine erste Degustabox + Gefüllte Zucchini auf Vulkanreis

Sonntag, 14. September 2014


Ihr kennt sie bestimmt alle: die Degustabox. Auf so vielen Blogs habe ich schon von ihr gehört und war begeistert von der tollen Produktauswahl. Lange hat es nicht gedauert und schon stand meine erste Box vor der Tür. Kreisch! Ihr merkt schon, momentan ist der Postbote Dauergast bei mir.

In den kommenden Monaten möchte ich euch die Boxen, die jeden Monat anders aussehen,  mit einer kleinen Beschreibung zum Inhalt, den Originalpreisangaben und einem Rezept aus einem der mitgelieferten Produkte vorstellen. Ich hoffe ihr bekommt so einen guten Einblick und vielleicht bestellt sich der ein oder andere ja auch mal eine Box. Diese kostet 14,99€ und beinhaltet 10-15 Marktneuheiten. Also los gehts!

1. Limuh Trinkpäckchen 1,50€ (je 50ct)
Trinkpäckchen - hatte ich schon seit Jahren nicht mehr getrunken. Meistens verbindet man diese ja mit Kindern oder Tagesausflügen. Die beiden Sorten "ACE" und "Tropical" sind im Gegensatz zu vielen anderen Säften kalorienarm, da mit Stevia gesüßt wird. 100ml haben nur 19kcal und lassen sich so ohne schlechtes Gewissen genießen.
Als ich letztes Wochenende nach Hannover gefahren bin und mehr als 8 Stunden im Zug saß, kamen mir die Durstlöscher gerade recht. Süß, aber trotzdem fruchtig. Wirklich zu empfehlen, auch wenn ich sonst lieber Flaschen nutze.


2. Sin No. 8 1,98€ (je 0,99ct)Eine Mischung aus Wein und Bier!? Konnte ich mir zunächst nicht vorstellen. Hat mich dann aber positiv überrascht! Normalerweise trinke ich nicht viel Bier und mag keinen Wein. Aber die Mischung ist wirklich gut und auch zum Preis kann man nichts sagen. Top! Würde ich mir auch in 'ner Bar bestellen.


3. Helden "Zack" und "Wumms" 1,98€ (je 0,99ct)
Die neuen Helden-Snacks mit den lustigen Namen sind optimal für unterwegs und zum Teilen mit Freunden. Der Fruchtriegel lässt sich in der Mitte auch in zwei Teile brechen. 
Beide Produkte sind ganz ohne Zuckerzusatz. Meinen Geschmack haben diese aber leider nicht getroffen.


4. Berliner Kindl Weisse MIX-Cups 2,49€ 
Oh, ich freue mich schon darauf bald diese Cups zu testen. Mein Bruder bekommt dieses Set zusammen mit einem Sixpack Berliner Weisse zum Geburtstag mitgebracht. Dann wird erstmal jede Sorte ausprobiert. Das Bier Berliner Weiße lässt sich mit den Cups in verschiedenen Geschmacksrichtungen aufpeppen.
Ich muss ja ehrlich gestehen, dass ich anfangs gar nicht wusste, was Berliner Weisse ist. Bis mir dann beim Googlen wieder eingefallen ist, dass ich diese sogar schon mal getrunken habe. Mag ich sehr gern. 


5. Little Miracles Bio-Eistee 2,25€
Ein weiteres Getränk war in der Box enthalten: Der Bio-Eistee in der Sorte "Zitronengras-Tee, Orangensaft, Ingwer (Wieso nur!?), Caseng und Agave.
Der Drink ist wirklich köstlich, wenn nur dieser kratzige Nachgeschmack von Ingwer nicht wäre. Mich kann man ja mittlerweile mit Ingwer in Getränken jagen.
Wer Ingwer mag, wird dieses Getränk auch lieben! Denn abgesehen davon ist es wirklich fruchtig und überzeugt durch die Leichtigkeit des Zitronengras-Tee's.

6. Kinder Em-Eukal Bonbons 1,59€  + Lollys 1,69€
Bisher wusste ich noch gar nicht, dass Em-Eukal auch Lutscher herstellt. Die Sorte "Wildkirsche" gefällt mir sehr gut! Die Bonbons werden wohl erstmal bis zum Winter verstaut und die Lollys an meine Mutter weitergegeben.
Momentan läuft auch auf der Facebookseite ein Gewinnspiel, bei dem man einen Traumurlaub gewinnen kann. Dieses findet ihr hier.

7. Sunria Bio-Vulkanreis 5,99€
Das letzte Produkt möchte ich euch ganz besonders ans Herz legen. Es handelt sich um indonesischen Bio-Reis der von Kleinbauern auf Java angebaut wird. Dieser stammt aus 100% Fair-Trade-Handel und ist in Jute-Beuteln verpackt, die von lokalen Künstlern hergestellt wurden.
Mit dem Verkauf der Reistäschchen werden die indonesischen Bauern und die ARCHE in Deutschland unterstützt.
Der Reis muss zunächst gewaschen und dann 30 Minuten gekocht werden um seinen aromatischen Geschmack zu entfalten. Dieser ist körniger als normaler Reis und schmeckt wirklich ausgezeichnet. Ich habe ihn gleich mal ausprobiert und möchte euch gerne das Rezept vorstellen, das sich auch mit normalem Reis nachkochen lässt.



Rezept für ca. 4 Portionen: 
1. Die Zucchini waschen, längst halbieren und aushöhlen.
2. Zwiebeln in Würfel schneiden und anbraten. Hackfleisch hinzugeben und ebenfalls anbraten.
3. Den Schafskäse und die Tomaten in Würfel schneiden.
4. Gemüsebrühe, Ei, Kümmel, Muskat, Chili, Basilikum, etwas Salz und Pfeffer vermengen. Schafskäse, Tomaten und Hackfleisch hinzugeben. Alles mischen und in die ausgehöhlte Zucchini füllen.
5. Circa 45 Minuten bei 190°C auf dem mittleren Blech backen.
6. Den Reis waschen und 30 Minuten in Wasser kochen.
7. Wenn ihr mögt könnt ihr den Reis mit etwas Tomatensauce aufpeppen. 


Fazit: 
Mir hat die erste Box, die ich ausprobieren durfte, sehr gut gefallen. Es waren sehr viele Getränke enthalten und viele natürliche Produkte die mich überzeugt haben. Der Inhalt hatte einen Wert von 19,47€. Vor allem der Reis hat einen Großteil dessen ausgemacht.

Viele der Produkte sind schon aufgebraucht und ich habe mich gefreut sie testen zu dürfen. Meistens greift man ja im Laden eher zu dem Altbekannten als zu den Neuigkeiten. Mit der Degustabox bleibt man immer auf dem Laufenden und lernt neue, tolle Produkte kennen.

Wenn auch ihr mal eine Box ausprobieren möchtet, könnt ihr diese hier bestellen. Auf der Degustabox-Facebookseite läuft momentan auch noch ein Gewinnspiel bei dem ihr eine der Boxen gewinnen könnt!