Pfirsich-Streusel-Muffins + Gewinnerin

Mittwoch, 2. April 2014


Hallo zusammen :) 
Mit sommerlichen Grüßen melde ich mich heute bei euch. 
Vorgestellt wird dieses Mal ein geniales Rezept der lieben Ina von What Ina Loves. Auf ihrem Blog findet ihr die Muffins mit Rhabarber-Erdbeer-Stückchen, die bestimmt auch super lecker sind. Meine Variante mit Nektarinen ist aber auch wärmstens zu empfehlen! 
Begeistert bin ich übrigens auch von den schönen Förmchen, die Muffins wie frisch vom Bäcker aussehen lassen! In Zukunft werde ich dieses Rezept bestimmt noch oft mit verschiedenen Obstsorten ausprobieren. 
Ich hoffe ihr konntet heute auch die Sonne genießen und habt die Ballerinas, Sonnenbrillen und Sommerjacken schon aus den Ecken hervor geholt ;) 
Mit den besten Grüßen, 
eure Dami ♥

PS: Das Comic-Kochbuch "In der Küche mit Alain Passart" von Reprodukt hat Britti gewonnen :) Herzlichen Glückwunsch!



Rezept für 9 Muffins
1. 150g Mehl, 75g Zucker und 75g weiche Butter mit den Händen zu Streuseln verkneten.
2. Pfirsiche abtropfen lassen und in kleine Stücke schneiden.
3. Trockene Zutaten miteinander vermischen und die restlichen Zutaten hinzugeben. Pfirsiche unterheben.
4. Teig in die Förmchen füllen und bei ca. 180°C 10 Minuten backen (Streusel noch nicht hinzugeben!!)
5. Nach 10 Minuten dann die Streusel auf den Muffins verteilen und nochmal 15 Minuten backen lassen.

Quelle: What Ina loves




Kommentare:

  1. ohhh das sieht echt toll aus :D schön dass dus nachgebacken hast ^^ deine variante muss ich glaube ich auch mal ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  2. Moin Moin!
    Ich *freu* mich riesig über den Gewinn. (Vielen Dank an die Glücksfee!)
    Yummy, die Muffins sehen aber lecker aus.
    ....nehme mir Dein Rezept gleich mal mit.
    Danke!
    Viele Grüße
    Britti

    AntwortenLöschen
  3. Mhhm, das sieht aber lecker aus.. Und so hübsche Förmchen :)
    LG
    Ela

    AntwortenLöschen
  4. Die Muffins sehen in den Förmchen wirklich ganz besonders lecker aus, davon würd ich jetzt auch einen nehmen ;)
    Liebe Grüße, Mia

    AntwortenLöschen
  5. Wow, köstlich und die Förmchen sind ein Traum!

    AntwortenLöschen