Das große Experiment: 5 Tage glutenfrei! {Tag 4}

Freitag, 7. Februar 2014

Hallo zusammen :) Heute möchte ich euch ein weiteres glutenfreies Rezept vorstellen und eine tolle Möglichkeit glutenfreie Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants zu finden. Und los geht's ...


11.00h: Was ihr noch nicht mitbekommen habt: Meine Mama ist zu Besuch gekommen. Und da ich hier ja kein Auto in Emden habe, muss es natürlich ausgenutzt werden, wenn meine Mutter dann schon mal hier ist. Also sind wir dann nach dem Frühstück zusammen nach Papenburg in ein riesiges Einkaufszentrum gefahren, welches auch Schuhe in Übergrößen anbietet. Mit einer Schuhgröße von 45/46 habe ich immer Probleme Schuhe zu bekommen und bin den Luxus in einem Schuhgeschäft einkaufen zu gehen gar nicht mehr gewohnt ;) Da wird nur noch bestellt. Dank dem Tipp einer Freundin habe ich also wirklich 2 Paar Schuhe gefunden und war überglücklich.

14.00h: Nach unserem Shopping-Trip ging es dann erst einmal zum Bäcker um eine heiße Schokolade zu trinken und ein Stück Kuchen zu essen. Ich fragte also an der Theke nach glutenfreiem Kuchen und mir wurde gesagt, dass dieser leider momentan nicht erhältlich wäre. War schon wirklich schade, dass nicht wenigstens ein Stück Kuchen glutenfrei hergestellt wurde.
Damit euch so etwas nicht passiert, gibt es eine tolle Seite die von Dr. Schär entwickelt wurde: glutenfreeroads.de. Neben Restaurants in denen glutenfreie Gerichte angeboten werden, lassen sich dort auch Reiseziele und Geschäfte finden, die glutenfreie Produkte anbieten. Aus ganz Deutschland sind dort mehr als 40.000 Adressen gespeichert. Sogar in Emden gibt es eine kleine Auswahl, aber vor allem in den Großstädten sind die Restaurants, Geschäfte und Unterkünfte besser auf Menschen eingestellt, die sich glutenfrei ernähren.


16.00h: Als wir dann irgendwann wieder zu Hause angekommen waren, musste erst einmal gekocht werden. Schär hatte mir zum kochen viele Produkte zur Verfügung gestellt. Unter Anderem auch die Fusilli-Nudeln, auf die ich mich wirklich gefreut habe. Ich esse sehr gerne Nudeln und ich glaube, wenn ich wirklich eine Gluten-Unverträglichkeit hätte, könnte ich nicht darauf verzichten.
Sie schmecken übrigens wie völlig normale Nudeln und kombiniert mit einer Bolognese-Soße hatten wir ein echt leckeres Mittag bzw. Abendessen. Weitere tolle Rezepte findet ihr übrigens auch hier.

Glutenfreeroads



Rezept für 2 Personen:
1. Nudeln in Salzwasser kochen.
2. Hackfleisch in etwas Öl anbraten. Zwiebel und Knoblauchzehe kleinhacken, zu dem Hackfleisch geben und ebenfalls anbraten.
3. Passierte Tomaten hinzugeben und auch etwas Sahne hinzugeben. Gut vermischen.
4. Tomaten und Paprika klein schneiden und zu der Soße geben.
5. Mit Oregano, Salz und Pfeffer würzen.
6. Soße über die Nudeln geben und genießen :)

Morgen gibt es dann noch ein letztes glutenfreies Rezept für euch ;)
Liebe Grüße, eure Dami ♥