Ein Anti-Stress-Artikel & die neuen "Black'n White-Kekse"

Montag, 13. Oktober 2014


Ihr Lieben,
wie ich euch bereits im letzten Artikel berichtet hatte, ist bei mir momentan viel los. Da ist das Studium, eine Hausarbeit die drängt, mein Job in der Hochschule und natürlich auch noch einige persönliche Dinge, die erledigt werden müssen. Auch der Blog soll natürlich weiter auf dem aktuellen Stand bleiben. Und so häufen sich die Punkte auf meiner To-Do-Liste...

Ich denke, ich bin da nicht allein. Viele von euch müssen jeden Tag die verschiedenen Lebensbereiche unter einen Hut bringen: Job, Studium, Familie, Freunde, und und und. Und da ich nicht allein bin mit dem Phänomen "Stressbewältigung", dachte ich mir: Warum erzähle ich euch nicht mal, wie ich am besten abschalten und mich mal wieder für ein paar Minuten auf das wirklich Wichtige im Leben besinnen kann: Das Glücklichsein!


Meistens richten wir unseren Blick ja auf all die Arbeit die noch vor uns liegt. Dabei vergisst man so schnell, was es jetzt, genau in diesem Moment, für schöne Dinge in unserem Leben gibt.



Es ist Herbst!
Die Blätter auf den Bäumen haben die schönsten Farben angenommen, Kastanien werden eifrig von Kindern aufgesammelt und die letzten Sonnenstrahlen laden zu einem ausgiebigen Spaziergang ein.
Ich muss sagen, dass ich es in solchen Momenten keinesfalls bereue an die Nordsee gezogen zu sein. Ich schnappe mir ab und zu eine Tasche, stecke mir eine Thermoskanne mit Tee, etwas zum Knabbern und meine Kamera ein und ziehe los. In nur 15 Minuten bin ich am Deich angekommen.

Dort genieße ich es in die Weite zu blicken, die frische Herbstluft einzuatmen und den kreischenden Möwen am Himmel zuzuschauen. In diesem Moment ist der ganze Stress verflogen.





Ihr fragt euch vielleicht an dieser Stelle, weshalb all die Fotos die ich am Deich geschossen habe, in schwarz/weiß sind. Ich persönlich benutze schwarz/weiß-Fotos immer gerne um den Fokus auf das wirklich Wichtige zu lenken. Die Farben mal ganz auszublenden und einfach das Bild auf sich wirken zu lassen.

Wie bereits erwähnt nehme ich mir gerne  mal etwas zum Knabbern und einen warmen Tee mit zum Deich. Mit Schokolade kann man ja bekanntlich nie etwas falsch machen. Und wie könnte ich es wagen, über das Thema "Genießen" zu schreiben ohne Schokolade zu erwähnen :D



Vielleicht habt ihr schon in den Geschäften oder in der aktuellen Degustabox die neuen Leibnizkekse in der Limited Edition "Black 'n White" entdeckt. Die knusprigen Kakaokekse sind mit weißer Schokolade überzogen und haben sich schnell zu meinen Favoriten entwickelt. Ich mag sie noch lieber als die normale Leibnizvariante mit Vollmilchschokolade, was dazu führt, dass sich die Packung viel schneller leert als mir lieb ist.



Ich hoffe, ich konnte euch mit diesem Artikel motivieren, euch neben allem, was euch momentan in Stress versetzt, auch mal eine Auszeit zu nehmen. Dazu muss man nicht unbedingt am Meer wohnen. Vielleicht wohnt ihr in den Bergen, habt einen schönen Wald oder Park in der Nähe. Es soll ja auch Menschen geben die in dem Trubel der Stadt entspannen können. Ich denke, da wisst ihr selbst am Besten, was ihr braucht um abschalten zu können. Und wenn es mit einem guten Buch auf der Couch am Abend getan ist, dann macht das! Aber nehmt euch die Zeit die ihr für euch braucht und genießt diese Momente. Sonst ist der Herbst bald schon wieder vorbei und ihr habt ihn nur aus dem Bürofenster gesehen ;)

Allerliebste Grüße,
eure Dami



PS: Ganz, ganz lieben Dank an A. die heute mit mir bei diesem überaus windigen Herbstwetter das lustigste Fotoshooting meines Lebens veranstaltet hat :D Sie ist die Schönheit mit den Powerlocken auf den Bildern am Anfang.