Bananentorte mit Cappuccinosahne

Donnerstag, 24. April 2014


Die diesjährige Ostertorte hatte es wahrlich in sich. Meine Familie hatte bei dem Anblick von Unmengen an Sahne schon keinen Appetit mehr und wollte den Geschmackstest verweigern. Hat es dann aber zu ihrem Glück doch nicht getan. Für die jenigen, die sich nicht von den Kalorien abschrecken lassen, ist die Torte genau das Richtige! Man schmeckt die Sahne nicht so stark heraus wie gedacht und kann die Kombination aus lockerem Biskuit, Bananen und Cappuccinocreme genießen! Eine wundervolle Torte, die mal eine süße Ausnahme in all dem Light- und Low-Carb-Wahnsinn bilden darf ;)

Rezept für eine 26cm-Form: 
1. Für den Biskuit die Eier trennen und das Eiweiß mit 2 EL Wasser steif schlagen. Die Eigelbe hinzufügen und untermischen
2. Mehl, Speisestärke und Backpulver verrühren und unter die Eiermasse heben.
3. Eine 26cm Backform einfetten und den Teig hineinfüllen. Bei 160°C ca. 20-25 Minuten backen. Danach gut auskühlen lassen!
4. Für die Creme 800ml Schlagsahne aufschlagen und ein Pck. Sahnefestiger hinzugeben. 200ml abnehmen und zur Seite stellen. Die restliche Sahne mit den Schokoraspeln mischen.
5. Den Biskuitboden waagerecht in 3 Scheiben schneiden. Um die unterste Schicht einen Tortenring spannen.
6. Auf dem Boden die Hälfte der Schoko-Sahne  verteilen und verstreichen.
7. Die Bananen in Scheiben schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. So viele Bananenscheiben verteilen, bis die Sahne bedeckt ist. Mit etwas Cappuccinopulver bestreuen.
8. Den mittleren Biskuitboden auf die Bananen setzen und die restliche Schokosahne darauf verteilen. Ebenso eine Schicht Bananen, die wieder mit Cappuccinopulver bestreut wird.
9. Nun den Tortendeckel auf die Torte setzen und mit der restlichen Sahne bestreichen. Auch die Ränder gut einstreichen.
10. Kakao durch ein Sieb auf die Torte streuen und den Rand mit Schokoröllchen und den restlichen Bananenscheiben verzieren. Und fertig! :)

Quelle: Lecker.de