Zitronen-Vanille-Küchlein

Mittwoch, 5. Juni 2013



Und schon wieder ein Kuchenrezept. Diesmal keine Muffins, auch wenn sie stark danach aussehen - sondern Küchlein. Meine neuen Blumenbackförmchen von IKEA wollten endlich ausprobiert werden ... Dabei herausgekommen sind diese super zarten Zitronen-Vanille-Küchlein von Fräulein Klein.

Rezept für ca. 10 Küchlein:
Die weiche Butter zusammen mit dem Zucker schaumig schlagen. Vanilleschote auskratzen und das Mark hinzugeben. Ebenso die Eier. Alles gut mixen. Nun das Mehl mit dem Backpulver in einer seperaten Schale mischen und ebenso wie den Joghurt, den Zitronensaft und den Abrieb einer Zitronenschale zu den restlichen Zutaten geben. Alles gut vermischen und dann in die Förmchen eurer Wahl füllen. Bei 180°C ca. 25 Minuten backen.
Wenn die Küchlein abgekühlt sind könnt ihr sie mit Puderzucker bestreuen.




Kommentare:

  1. Die sehen wirklich unglaublich lecker aus ♥ Die werde ich auf jedenfall mal machen. Zitrone und Sommer passen super zusammen finde ich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja :) Da hast du recht!
      Viel Spaß beim nachbacken dir ;)

      Löschen
  2. Oh yummi, ich hab doch gerade so Lust auf Zitrone! Deine Küchlein kommen auf die Liste. :-)

    AntwortenLöschen
  3. du bist ja wirklicht äußerst fleißig beim Backen,
    also deine Freunde sind zu beneiden!

    schönes Bild mit dem Staubzucker *gg*

    LG Netzchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha :D Vielen Dank!
      Und ja - die haben immer viel zu probieren hier.
      Liebe Grüße dir ♥

      Löschen
  4. Die sehen ja suess aus. Nur schade, dass diese ganzen Minigebaeckstuecke immer so schnell trocken werden. Aus dem Grund habe ich meine Miniguglhupfform auch erst einmal hergenommen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da muss man um so schneller essen :D Oder sich einfach noch mehr Mitesser einladen :D

      Löschen
  5. Die sehen einfach fabelhaft aus!

    AntwortenLöschen
  6. Ich hab sie gestern mal ausprobiert.
    Sie waren wirklich extrem lecker und einfach zitronig frisch. Und durch den joghurt waren sie auch kein bisschen trocken. Ich werde das rezept auf jeden Fall noch einmal backen. Die Geburtstagsgäste waren jedenfalls gestern sehr begeistert!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohh ja :) Wenn du so erzählst hab ich auch wieder Lust sie direkt nachzubacken... Mhhhmm....
      Und ich freu mich sehr, dass es bei dir auch so gut angekommen ist!
      Ganz lieben Gruß ♥

      Löschen