Apple Trifle - Das erste Dessert.

Samstag, 11. Mai 2013




Ihr erinnert euch an die Apfel-Baiser-Torte? Heute gibt es das passende Dessert dazu. Abgesehen davon, dass der Baiser fehlt, ähneln sich die beiden Rezepte wirklich stark...  Das Folgende habe ich auf einem wirklich tollen deutsch/amerikanischen Blog gefunden. Als Fan von Zimtäpfeln war diese Nachspeise ganz nach meinem Geschmack und ich glaube sie könnte auch ganz viele von euch begeistern. Genießt das Wochenende meine Lieben    ♥

Rezept für eine kleine Auflaufform: 
Zunächst einmal müsst ihr den Pudding nach Packungsanleitung mit 500ml Milch und 3EL Zucker aufkochen und den Frischkäse in den noch warmen Pudding rühren, so dass er sich vermischen lässt.
Alles kalt stellen.
Nun die Äpfel schälen, vierteln, in Scheiben schneiden und mit dem Apfelsaft und ca. 1TL Zimt aufkochen. Ihr müsst selber mal schauen wieviel Zimt ihr mögt. Ebenfalls erkalten lassen.
Nun nur noch die Sahne aufschlagen und ihr könnt mit dem schichten anfangen.
Zunächst schneidet ihr einen ca. 5cm breiten Rand aus dem Tortenboden. So dass ihr eine kleine Platte habt, die ihr in die Auflaufform legen könnt und einen "Reifen". Darauf füllt ihr die Hälfte der Äpfel und den Pudding. Alles gut verstreichen. Nun den zweiten Teil des Tortenbodens zurecht schneiden und auf den Pudding setzen. Noch einmal mit den restlichen Äpfeln auffüllen und die Sahne darauf verstreichen. Ihr könnt nun noch mit Kakaopulver, Nüssen oder was ihr sonst so mögt dekorieren ;)